Witze des Tages


  1. Huber kommt in ein Fischgeschäft. „Ich möchte bitte fünf schöne Forellen. Aber werfen Sie mir die Fische zu, damit ich meiner Frau ehrlich sagen kann, ich hätte sie gefangen!“
  2. Orgie. Ein älterer Mann hat sich völig verausgabt und steht traurig am Rande des Geschehens. Nicht nur seine Mundwinkel hängen herab. Eine der Damen macht sich über ihn lustig: „Na, kein Viagra mehr dabei?“
    Dann kehrt sie ihm ihr nacktes Hinterteil zu und sagt: „Vielleicht hilft ’ne Spalttablette?“
  3. Ehekrach bei Familie Hansen. Beide bewerfen sich mit Geschirr. Als der Küchenschrank leer ist, nimmt sie den vollen Bierkasten. „Halt“, ruft er, „Wer wird denn gleich böse werden.“
  4. Warum gab es in der DDR keine Bankräuber?
    Weil man 10 Jahre auf einen Fluchtwagen warten musste.
  5. Woran erkennt man einen Amiga-Besitzer?
    An den roten Augen!
  6. Warum sind Italiener so klein?
    Weil ihre Väter immer gesagt haben wenn ihr groß seid, müsst ihr arbeiten!
  7. „Mir ist schleierhaft“, wundert sich ein Beobachter im Schwimmstadion, „wo die Italiener in diesem Jahr diese starken Brustschwimmerinnen herhaben. Schnell sind sie und außerdem bildhübsch.“
    „Das ist ganz einfach“, erklärt im sein Nachbar. „In diesem Jahr setzt sich das ganze Team aus Callgirls aus Venedig zusammen.“
  8. „Aber Junge, wo warst du denn die ganze Zeit?“
    „Ich habe Briefträger gespielt und den ganzen Häuserblock mit Post versorgt.“
    „Ach so! Ja, aber woher hattest du denn die vielen Briefe?“
    „Aus deinem Nachttisch! Die mit den rosa Schleifchen.“
  9. Die Post hat eine Bill Gates-Sondermarke herausgebracht. Es stellt sich aber heraus, dass diese auf den Briefen nicht hält. Eine Untersuchungskommission attestiert, das sowohl die Briefmarke als auch der verwendete Klebstoff völlig in Ordnung sind. Das Problem ist, die Leute spucken alle auf die falsche Seite.
  10. Ein Mantafahrer gewinnt einen Pokal im IQ-Test. Fragt ein Golf-Fahrer: „Wie hast du denn das geschafft?“
    „Da ham se uns im Manta-Club gefracht, was drei mal sieben ist. Und ich war mit 28 auf Platz drei.“
  11. Die kleine Blonde hat sich endlich überreden lassen auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen. Harald ergreift ihre Hände, blick ihr tief in die Augen. Sie bebt.
    Er fasst sich beim Herz: „Es fällt mir nicht leicht, Claudia, Sie darum zu bitten. Aber wären Sie bereit, mit mir die Benzinkosten zu teilen?“
  12. Wie kling das Startgeräusch eines Manta?
    Asi-asi-asi-asi-proll-proll.