Witze des Tages


  1. Kommt da doch neulich einer an den See zum Angeln und hat einen Wecker dabei und einen Hammer. Ich frage ihn: „Sag mal, was willst du denn damit?“
    „Ja“, sagt er, „immer das Erzählen, das kostet dich zehn Euro.“
    Ich geb ihm die zehn Euro. „Nun erzähl mal.“
    „Pass auf“, sagt er, „ich dreh den Wecker auf, schmeiß ihn ins Wasser, dann klingelt er, die Fische kommen vor Schreck hoch, ich nehm den Hammer und – rumms – kriegen die von mir eins auf den Kopf, und schon habe ich die Fische.“
    „Und wie viele hast du schon gefangen?“
    „Du bist heute der zehnte!“
  2. Was haben Handwerker und Prostituierte gemeinsam?
    Beide kommen nicht!
  3. Jedes Mal vorm Konzert geht der Bratschist vorher in seinen Garderobenschrank, nimmt einen Zettel, liest ihn und nimmt dann befriedigt Bratsche und Bogen unter den Arm, um auf die Bühne zu gehen. Dies sehen seine Kollegen und wollen nun natürlich wissen, was er da immer liest – gesagt, getan – beim nächsten Konzert schauen sie in seinen Schrank, entdecken dort den Zettel und lesen: Bratsche links, Bogen rechts.
  4. In einem Zugabteil sitzen ein Chinese, ein Amerikaner, ein Türke und ein Deutscher. Plötzlich steht der Chinese auf, öffnet das Fenster und wirft eine Handvoll Reis hinaus. Auf die Frage, was dies soll, entgegenet der Chinese: „Wil habben sovill Leis in China, da machen das bissel Leis nix aus.“
    Dann wirft der Amerikaner ein Bündel Dollarnoten hinaus und sagt: „Wir aben sou vail Dollar in USA, sou that’s Peanuts.“
    Da schaut der Türke den Deutschen ängstlich an und sagt: „Du jetz nix kommen auf krasse Idee?“
  5. Fragt der Gast den Ober:
    „Wo bleibt meine Serviette?“
    Kurze Zeit später kommt der Ober mit einer Rolle Klopapier.
    Der Gast regt sich schrecklich auf. Doch der Ober bleibt cool:
    „Für manche ist es Klopapier, für andere die längste Serviette der Welt!“
  6. Die Lehrerin versucht, den Kindern den Zeitbegriff zu erklären:
    „Susi, heute kannst du sagen ‚Ich bin ein Kind‘. Was kannst du in einigen Jahren sagen?“
    „Ich habe ein Kind.“
    „Nein, nicht ganz so weit in die Zukunft!“
    „Na, dann vielleicht ‚Ich bin schwanger‘!“
  7. Treffen sich zwei Freundinnen. Fragt die eine die andere: „Du sag mal, sagst Du
    eigentlich Deinem Mann wenn du einen Orgasmus hast?“ Darauf meint die andere:
    „Nein, er mag es nicht wenn ich ihn im Büro anrufe!“
  8. Finden zwei Polizeibeamte eine Leiche vor dem Gymnasium. Fragt der eine den anderen: „Du, wie schreibt man eigentlich Gymnasium?“ Der andere überlegt lange und sagt dann: „Komm, schleppen wir ihn schnell zur Post!“
  9. „Tante Klara, warum läuft der Onkel Josef Zick-Zack über den Hof?“ „Halts Maul und lade noch einmal!“
  10. „Aus irgend einem Grund werde ich nicht schwanger“, klagt die junge Dame dem Frauenarzt. – „Ziehen Sie sich bitte aus und legen Sie sich dort hin.“ – „Aber Herr Doktor“, sagt die Patientin errötend, „das erste Kind hätte ich schon gern von meinem Mann…!“
  11. Der Sohn beobachtet kritisch die brennende Kerze.
    Mutter: „Junge, warum guckst du denn die Kerze so kritisch an?“
    Sohn: „Weil das Betrug ist, die Kerzen sind Betrug!“
    Mutter: „Wie kommst du denn darauf?“
    Sohn: „Ja, weil die immer kleiner werden!“
    Mutter: „Das ist doch aber normal bei Kerzen!“
    Sohn: „Aber nicht bei denen! Hier stand auf der Packung: ‚Wachskerzen‘!“