Witze des Tages


  1. „Dieser Schuh paßt“, freut sich die Kundin, nachdem sie einen gan­zen Berg Schuhe probiert hat, „warum haben Sie mir den nicht gleich gebracht?“ Die Verkäuferin verteidigt sich: „Was Sie da im Moment anprobie­ren, ist der Karton.“
  2. Die Verkäuferin rät der Dame: „Diese Armbanduhr ist ein fabelhaf­tes Geschenk, direkt etwas für Liebhaber.“ „Dann kommt sie leider nicht in Frage — ich suche nur etwas für meinen Mann.“
  3. Neue Zirkusattraktion: Ein Löwe und ein Schaf zusammen in ei­nem Käfig. „Und die vertragen sich wirklich?“ fragt der Reporter. Der Zirkusdirektor: „Meistens. Wenn nicht, kaufen wir ein neues Schaf.“
  4. „Wie war der Zirkus?“
    „Nicht schlecht, nur der Messerwerfer war langweilig, er hat das Mädchen gar nicht getroffen.“
  5. Schon mal von dem Ostfriesen gehört, der sich eine Toilettenbürste gekauft hat?
    Zwei Wochen später kam er zurück und kaufte sich Papier!
  6. Sagt sie zur ihrer Freundin:
    „Letzte Woche habe ich meinen vierzigsten Geburtstag gefeiert.“
    „Das wurde ja auch langsam Zeit.“
  7. Ein Ehepaar eilt bei Gewitter nach Hause. Plötzlich schlägt vor ihnen ein Blitz ein.
    Er schaut nach oben: „Na na!“
    Wenig später schlägt der Blitz erneut ein, diesmal mitten zwischen die beiden.
    Er schaut nach oben: „Na ja!“
    Ein dritter Blitz trifft genau die Ehefrau. Er nickt: „Na also!“
  8. Peter ist zu einer Silvesterfeier eingeladen. Mit großen Augen betrachtet er die hervorragend bestückte Flaschenbatterie, dann geht er zum Gastgeber und schüttelt ihm innig die Hand.
    „Nanu“, wundert sich dieser, „Sie wollen doch nicht etwa schon gehen?“
    „Nein“, erwidert Peter, „aber ich möchte mich für Ihre Einladung bedanken, solange ich Sie noch erkennen kann!“
  9. Am Strand steht ein bildschöner, muskulöser Schwarzer.
    Stolz trägt er eine große Perlenkette um den Hals. Eine europäische Touristin fragt ihn verwundert:
    „Wie kommt so ein männlicher Mann wie Sie eigentlich dazu, eine Perlenkette zu tragen?“
    Der schöne Farbige wiegt sich in den Hüften und fragt mit tiefem Augenaufschlag:
    „Was würden Sie denn zu Schwarz tragen?“
  10. „Knüpfen sich an diese Burg historische Erinnerungen?“ erkundigt sich der Tourist.
    „Gewiss“, erwidert der Fremdenführer. „Ein Besucher soll einem meiner Vorgänger hier einmal 20 Euro geschenkt haben.“