Witze des Tages


  1. Eine Gruppe von Pilgern badet in der Quelle von Lourdes. Sie wer­den alle geheilt: die Blinden sehen wieder, die Tauben hören, die Lahmen gehen. Zuletzt fährt eine alte Oma mit ihrem Rollstuhl ins Wasser. Nach zwei Minuten kommt sie wieder an Land. Sie hat zwei neue Räder.
  2. Frau Neureich: „Ich habe jetzt einen Sekretär aus der Biedermeier­zeit. “ „So? Glauben Sie wirklich, daß der alte Mann es noch schafft?“
  3. Zwei Hühner legen Eier. Sagt das eine Huhn: „Du, deine Eier sind ja herzförmig!“ Wird das andere Huhn rot und stottert: „Ich . . . ich bibin ja verliebt!“
  4. Der Igel zum Hasen: „Ich lasse mich scheiden!“ „Warum?“ „Ich kann die Sticheleien meiner Frau nicht mehr ertragen!“
  5. Zwei Fliegen gehen auf einer Glatze spazieren. Jammert die eine Fliege: „Erinnerst du dich noch? Früher konnten wir hier so gut Verstecken spielen!“
  6. Ein Mann sitzt jeden Tag mit seinem Hund im Stadtpark und spielt mit ihm Schach. Die Leute bleiben stehen und staunen.
    Sagt einer: „Was für ein kluges Tier!“
    Knurrt der Mann: „Wieso das? Er verliert doch dauernd!“
  7. Bärbel, warum hast Du eigentlich mit dem Mittelstürmer Schluss gemacht?“
    „Das war mir zu anstrengend. Jeden Sonntag musste ich im Minirock und mit durchsichtiger Bluse hinter dem gegnerischen Tor stehen…“
  8. Der Quizmaster löchert den Kandidaten:
    „Wer schoss 1974 bei der Weltmeisterschaft im Endspiel gegen Holland das 2:1 für Deutschland?“
    „Gerd Mueller.“
    „Richtig! Wie viele Zuschauer waren da?“
    „Sechsundsiebzigtausend.“
    „Richtig! Wenn Sie jetzt noch die dritte Frage beantworten, gehören Ihnen die zehntausend Euro.
    Wie hießen die Zuschauer?“