Witze des Tages


  1. Was ist ein Pedant? Ein Mann, der morgens um vier Uhr aufsteht, um bei seiner Spielzeugeisenbahn den Arbeiterfrühzug abzuferti­gen.
  2. Zwei Männer kommen aus dem Spielkasino, der eine nackt, der andere in der Unterhose. Sagt der Nackte: „Ich bewundere dich, mein Lieber, du weißt we­nigstens immer, wann du aufhören mußt!“
  3. Bei einem Konzert spielt ein Pianist mit dem Rücken zum Publikum sitzend. „Ist es Chopin?“ fragt eine Dame die andere. „Ich glaube nicht“, antwortet die Nachbarin, „warten wir, bis er sich umdreht.“
  4. Treffen sich Ausbilder von Marine, Heer, Pionieren und Luftwaffe und geben damit an, was sie für mutige Rekruten haben.
    Sagt der vom Heer zu einem seiner Rekruten: „Sie rennen jetzt dort gegen die Mauer, bis sie umfällt!“
    Der Rekrut sagt: „Jawohl Herr Feldwebel!“ und tut’s.
    „Sehen Sie, DAS ist Mut!“ sagt der Feldwebel.
    Sagt der von der Marine: „Sie nehmen ein Enterbeil, steigen auf die Fahnenstange und hacken sie unter sich ab.“
    Der Matrose sagt: „Jawohl, Herr Bootsmann!“, und tut’s.
    „Sehen Sie, DAS ist Mut! sagt der Bootsmann.
    Sagt der von den Pionieren: „Sie springen von dieser Brücke in den reißenden Fluss und holen vom Grund einen 100 kg schweren Felsbrocken!“
    Der Rekrut sagt: „Jawohl Herr Feldwebel!“ und tut’s.
    „Sehen Sie, DAS ist Mut!“ sagt der Feldwebel.
    Sagt der von der Luftwaffe: „Sie haben ja keine Ahnung, was Mut ist.“ Er sagt zu seinem Rekruten: „Sie gehen jetzt in die Kantine und holen mir eine Schachtel Zigaretten!“
    Zeigt ihm der Rekrut den Mittelfinger und sagt: „Geh doch selber, Du Arschloch!“
    „Sehen Sie, D A S ist Mut!“ sagt der Luftwaffenfeldwebel.
  5. Neulich in der Schwarzwaldklinik.
    Oberschwester:“ „Entschuldigen Sie, Herr Doktor…..“
    Doktor, zerstreut: „Ja bitte.“
    Oberschwester: „Was Sie dahinter ihrem Ohr haben, Pardon, ist leider das Thermometer….“
    Doktor, entsetzt: „Und welches Arschloch hat jetzt meinen Kugelschreiber?“
  6. Totenschein im Krankenhaus:
    Name: Bill Gates
    Zeitpunkt: Kurz nach dem Erscheinen von WinDoc 10.0 („Windows für Ärzte“, V1.0)
    Todesursache: Allgemeine Schutzverletzung in HERZ_LUNGEN_MASCHINE.EXE verursacht durch
    TETRIS.EXE – Alle Prozesse werden angehalten. Neustart mit Strg+Alt+Entf
  7. Treffen sich zwei Politiker.
    „Wie geht’s denn?“
    „Wie geschmiert.“
  8. „Glaubst Du, dass Begehren und Spaß in unserer Ehe abhanden gekommen sind?“
    „Können wir das bitte bei den nächsten Werbespots diskutieren?“
  9. Es hat Zeugnisse gegeben.
    „Du solltest Dich schämen Ludwig“, schimpft der Vater, „so hundsmiserable Noten nach Hause zu bringen!
    Nimm Dir ein Beispiel an Deinem Freund Erwin – der hat lauter Einser und Zweier.“
    „Jetzt reg Dich doch nicht auf, Papi“, meint der Filius, „wenn ich einmal Deine Firma übernehme, dann stelle ich Erwin als Geschäftsführer ein.“