Witze des Tages


  1. Der Wirt: „Nun, wie schmeckt Ihnen der Rheinwein?“ „Für meinen Geschmack ist etwas zuviel Rhein darin.“
  2. „Haben Sie Geschwister, Herr Meyer?“
    „Ja, drei Brüder“, nickt der, „zwei leben und der dritte ist verheira­tet.“
  3. Der Chef: „Warum kommen Sie heute morgen denn so spät, Fräu­lein Meier?“
    „Ich habe geheiratet, Herr Direktor.“ „Gut, gut, aber daß mir das nicht öfter passiert!“
  4. Der Chef ist sauer: „Herr Schnürtzel, können Sie mir vielleicht er­klären, wo Sie gestern gesteckt haben?“ „Aber Herr Direktor, ich habe mich doch abgemeldet. Ich habe ge­heiratet. “ „Waaas? Den ganzen Tag?“
  5. Eine Schwalbe sitzt auf einem Telegrafenmast und schüttelt sich.
    Fragt eine andere: „Frierst Du etwa bei dem schönen Wetter?“
    „Nein“, piepst die andere, „aber eben ist wieder ein Telegramm durchgekommen und ich bin ja so kitzlig.“
  6. Zwei Penner im Männerwohnheim.
    „So ein Mist, kannst Du mir mal dein Handtuch leihen?“
    „Nein, meines ist auch zerbrochen.“
  7. Frau Kaiser geht vor Weihnachten in den Supermarkt und verlangt eine Ente.
    „Welche Sorte darf es denn sein? Eine holländische, eine deutsche oder eine polnische?“, fragt die Verkäuferin.
    „Das ist mir ganz egal, denn ich will sie essen und nicht mit ihr reden!“