Witze des Tages


  1. Ein Mann geht in einen Wäscheladen: „Ich hätte gern Unterhosen!“ „Lange?“ „Nein, nein, ich will sie kaufen, nicht ausleihen.“
  2. Kunde im Buchladen: „Ich möchte ein Buch, in dem kein Mord, keine Liebe, kein Detektiv, kein Millionär und keine Jungfrau vor­kommen. Was können Sie mir empfehlen?“ „Den Fahrplan der Bundesbahn.“
  3. „Was wünscht ihr euch zu Weihnachten?“ fragt die Mutter. „Nur eins, Mama, bitte nicht wieder singen.“
  4. Ein Jüngling verlangt in der Drogerie eine Flasche Rasierwasser. „Welche Marke soll es denn sein?“ „Der Name ist mir entfallen“, sagt der junge Mann, „aber ich habe es gestern im Werbefernsehen noch gesehen. Wenn man es benützt, fällt einem sofort ein junges schönes Mädchen um den Hals!“
  5. Egon zu Ede: „Nanu, du hast ja den Arm in Gips? War das ein Ver­kehrsunfall?“ „Ja, das könnte man sagen. Ich wollte einem Kind ausweichen und bin dabei von der Couch gefallen.“
  6. Der zerstreute Professor sieht einen Mann auf sich zukommen: „Ja, Scheuermann! Haben Sie sich aber verändert! Man kennt Sie ja kaum wieder! Graue Haare haben sie bekommen und sich einen Bart zugelegt, und dicker sind Sie auch geworden, mein Lieber!“ „Aber“, sagt der Mann, „ich heiße gar nicht Scheuermann!“ “ Wie?“ staunt der Professor kopfschüttelnd, „Scheuermann heißen Sie auch nicht mehr?“